Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Zertifizierte Zentren > Zentrum für bullöse Autoimmundermatosen > Leitung

Zentrum für bullöse Autoimmundermatosen

Leitung

Das Zentrum für bullöse Autoimmundermatosen der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie des UKSH, Campus Lübeck, beschäftigt sich mit der Diagnostik und Therapie sowie der wissenschaftlichen Erforschung dieser relativ seltenen Erkrankungen. Im Team des Zentrums haben sich Experten aus unterschiedlichen Gebieten (Ärzte, Pflege, Studien- und Laborpersonal sowie Wissenschaftler) für eine optimale Versorgung von Patienten mit Blasen bildenden Autoimmundermatosen zusammengefunden.

Bullöse Autoimmundermatosen umfassen eine Gruppe von etwa ein Dutzend Erkrankungen der Haut und Schleimhäute, darunter Pemphigus, bullöses Pemphigoid und Schleimhautpemphigoid.

Direktion: Herr Prof. Dr. med. D. Zillikens

Zentrumsleitung: Herr Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. E. Schmidt

Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck
Tel: 0451/500-41680 
Fax: 0451/500-41534
E-Mail: enno.schmidt@uk-sh.de

 

Zillikens-Schmidt (1)
     Prof. Dr. med. D. Zillikens              Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. E. Schmidt